Keiner zu klein Gaucho zu sein

Feria, Inbegriff in südlichen Ländern gefeierter Feste. Eine gesunde Mischung aus Älplerchilbi und Jahrmarkt. Zur Schau gestellt werden nicht nur Landesprodukte, Kunsthandwerk und die  Tiere. Auch die blinkenden Eitelkeiten der weiblichen Teilnehmer und die im wahrsten Sinne des Wortes tierisch ernsten Fachgespräche unter Züchtern und Gauchos finden ihren angestammten Platz.

Noch nie gerittene Pferde werden von Gauchos erstmals geritten. Mit verbundenen Augen werden die Pferde an einen Pfosten gebunden und erstmals in ihrem Leben gesattelt. Noch dem Loslassen versuchen die Tiere mit allen möglichen Bocksprüngen und Kapriolen die ungewohnte Last auf dem Rücke abzuwerfen. Das gelingt - erstaulicherweise - selten. Phänomenal, wie die Gauchos ihr Gleichgewicht trotzdem halten. Allerdings immer unterstützt von zwei berittenen Kollegen, die im Notfall an der Seite mitreiten, um den "Probereiter" aufzufangen. Eine gehörige Portion Mut hat sicher jeder.

[Auf's Bild klicken = gross]

zurück

Mein grossesr Bruder, ein kleiner Gaucho
Würde glatt als Marlboro-Reklame beeindrucken
Der schönste Falbe im Corso
Leder - wohin das Auge blickt
Der "Jubilado" (Jubilar) ist auch dabei
Ich und ich, und mein Poncho
Wenn ich einmal gross bin hab ich auch eine Peitsche
Der Mate-Tee wird kalt vor Anspannung
Einmal bocken nach hinten ..
einmal Luftsprung ....
dann hochsteigen ...
und abwerfen, aber geht nicht

Wohnmobil-Interessengruppen


Wohnmobilforum.de
Umfangreich, in Deutsch, sehr aktiv, gute Suchfunktion, Anmeldung obligatorisch.

Wohnmobilforum-Schweiz
Umfangreich, aus der Schweiz betrieben, in Deutsch, nicht sehr aktiv, mit Suchfunktion, Marktplatz, Anmeldung obligatorisch.

Gasfachfrau
Umfassender Lieferant für Gasausrüstungen, speziell für Wohnmobile. Aktualisierte Nachweise für Händler und Tankstellenverzeichnis.

Dometic
Klimaanlagen, Markisen, Fenster/Türen, Toiletten, Wassertanks, Pumpen, Koch- und Backgeräte, Generatoren, Wechselrichter. Zur Firmengruppe gehören Livos, Oyster, Electrolux uva.

France Passion
Etwa 2'000 Winzer, Landwirte und Handwerker in Frankreich, die kostenlos einen Stellplatz für eine Nacht anbieten. Abseits überfüllter Campings und Stellplätze. Meist verkauft der Opa Wein und Säfte und die Oma regionale Speziallitäten, Konfitüre, Käse, Würste und allerhand Leckereien aus eigener Produktion. Erlebenswert, aber kein Kaufzwang. Kostet ca. €30 p.a.